FDP-Politiker besuchten riesige Heilpflanzenkultur von Terra Medica

Stutensee-Staffort. Staatsminister a.D. Michael Link (Heilbronn) und FDP-Bundestagskandidat Dr. Christian Jung (Karlsruhe-Land) besuchten Ende Juli 2017 die Freilandfläche „Terra Medica“ zum Heilpflanzenanbau der Arzneimittelhersteller Dr. Willmar Schwabe und Deutsche Homöopathie-Union (DHU) in Staffort. Dabei wurden die beiden FDP-Politiker von einer Gruppe von Liberalen aus der Region begleitet und kamen auch mit Unternehmens-Vertretern ins Gespräch, die sich sehr über den Besuch freuten. „FDP-Politiker besuchten riesige Heilpflanzenkultur von Terra Medica“ weiterlesen

Besuch der Leistungsschau in Ettlingen

Leistungsschau in #Ettlingen. Sehr gute Gespräche u.a. mit Handwerkspräsident Joachim Wohlfeil, Oberbürgermeister Johannes Arnold, Polizeirat Alexander Seifert (Leiter Polizeirevier Ettlingen) und vielen Handwerkern, Gewerbetreibenden und Bürgern. Sehr gefreut habe ich mich, dass ich von mir bisher unbekannten Menschen vor allem auf mein Engagement für eine bessere #Infrastruktur und Stauvermeidung in der Region Karlsruhe (u.a. Zweite Rheinbrücke) angesprochen werde. Die Stimmung für die neuen Freien Demokraten hat sich komplett gewandelt. (CJ-TJ)

Besuch der Messe LEARNTEC zur digitalen Bildung

Vom 24. bis 26. Januar 2017 fand zum 25. Mal die Messe Learntec in der Karlsruher Messe in #rheinstetten statt, die sich in meinem Wahlkreis befindet. Über 1000 Teilnehmer nahmen am zeitgleich stattfindenden Kongress statt. Die Besucherzahlen der Messe stiegen in diesem Jahr deutlich, so dass 2018 sogar eine zweite Halle für die Aussteller benötigt wird, wie mir Prof. Dr. Peter A. Henning vom Kongresskomitee der LEARNTEC gestern sagte, mit dem ich mich zusammen mit Dr. Jacqueline Henning vom Steinbeis Transferzentrum Professionelles Lernen traf.

Für die Region Karlsruhe und den Landkreis sind solche Messen und Kongresse ein sehr großer Gewinn! Zusammen mit FDP-Kreisvorstandsmitglied Maximilian Scheu besuchte ich zudem viele Firmen auch aus unserer Region, die beispielsweise wie die Stratasys GmbH (Maker Bot Division) mit Verkaufschef Daniel Grimm aus Rheinmünster (Landkreis Rastatt) nicht nur 3D-Drucker verkaufen, sondern sich für einen innovativen Unterricht in Schule und Ausbildung bezüglich der 3D-Anwendungsmöglichkeiten und bessere Informatik-Kenntnisse engagieren.

Freie Demokraten: FEMA-Management und Mutterkonzern RPM haben eine soziale Verantwortung

Ettlingen. Als „ethisch-moralisch mehr als grenzwertig“ hat FDP-Bundestagskandidat Dr. Christian Jung (Wahlkreis Karlsruhe-Land) die in der Ettlinger BNN und weiteren Medien am 12. und 13. Januar 2017 geschilderten Umstände bezeichnet, wie den 120 Mitarbeitern der Ettlinger Firma FEMA Farben + Putze GmbH die Kündigung und die Beendigung des operativen Geschäftsbetriebs zum 28. Februar 2017 mitgeteilt wurde. „Die amerikanischen und deutschen Manager des Mutterkonzerns RPM müssen auch in diesem Falle die Grundsätze der Sozialen Marktwirtschaft einhalten. Aus dieser ergibt sich immer eine ethische Verantwortung, auch bei der Frage, wie man Kündigungen übermittelt und ein solches Vorgehen vorbereitet“, sagte Christian Jung. Offenbar handle es sich zudem um ein „schlechtes Management“, wenn man eine seit über 30 Jahren bestehende und für ihre qualitativ hochwertigen Produkte bekannte Firma fünf Jahre nach dem Kauf in einer noch wachsenden Branche mit hoher Nachfrage ohne Vorwarnung schließe. „Die Nicht-Kommunikation der Entscheidung über die FEMA-Website zeigt auf, dass die Manager Defizite bei ihrer inneren und äußeren Kommunikation haben. Nach den Erfahrungen mit anderen amerikanischen Konzernen und ihrem Vorgehen gegenüber Mitarbeitern wird es jetzt darum gehen, einen sozial verträglichen Übergang für die Beschäftigten zu finden. Auch dabei hat der Mutterkonzern eine soziale Verantwortung.“